Halbjahresbericht zum 30.06.2022

Umsatz weiter rückläufig

Das erste Halbjahr 2022 verlief für die Saphir Tec AG weiterhin sehr schwierig. So lag der Umsatz mit 97 TEUR nach 140 TEUR im Vorjahreszeitraum weit unter den Erwartungen der Gesellschaft.

Neben dem Lieferkettenproblem gibt es nun auch massive Rationierungen und erhebliche Preiserhöhungen um teilweise 40%. Diese Umstände beflügeln eine Zurückhaltung beim Käufer.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) liegt mit – 1.057,59 EUR gegenüber 29.366,63 EUR aufgrund sehr positiver Wertpapiertransaktionen weit unterhalb der Planung.

Die Gesamtkosten sind im ersten Halbjahr weiter um 7% gesunken.

Eine verlässliche Umsatzprognose ist für 2022 und der Folgejahre aus heutiger Sicht nicht darstellbar.

Verschuldung der Saphir Tec AG wird seit 2021 planmäßig reduziert und belief sich zum 30.06.2022 bei nur noch 66.840 EUR nach 76.880 EUR zum 31.12.2021. Bis Ende 2022 geht die Gesellschaft von maximal 50.000 EUR Verbindlichkeiten aus.

Es ist zu erwarten, dass das Geschäftsjahr 2022 aus heutiger Sicht mit einem Jahresfehlbetrag von bis zu 25.000 EUR beendet wird.

Gewinn- und Verlustrechnung (vorläufig)

01.01.-30.06.2022

01.01.-30.06.2021

Veränderung %

Umsatz

96.702,85

139.501,01

– 31

Betrieblicher Rohertrag

20.449,59

27.967,47

– 27

Gesamtkosten

42.796,51

46.188,86

-7

Betriebsergebnis (EBIT)

– 22.346,92

– 18.221,39

– 23

Ergebnis vor Steuern (EBT)

– 1.057,59

29.366,63

Ergebnis je Aktie

– 0,04

0,98

Bilanzdaten (vorläufig)

30.06.2022

31.12.2021

Veränderung EUR

Anlagevermögen

143.321,81

143.321,81

0,00

Forderungen aus Lieferungen

138.644,68

118.868,75

19.775,93

Verbindlichkeiten

66.840,17

76.880,01

– 10.039,84

Eigenkapital

292.732,01

293.789,60

– 1.057,59

Eigenkapital je Aktie

9,81

9,85

– 0,04

Bilanzsumme

359.572,18

370.669,61

– 11.097,43

Ausstehende Aktien

29.825

29.825

0

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den heutigen Erwartungen des Saphir Managements beruhen. Sie bergen daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, weil sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und von in der Zukunft eintretenden Umständen abhängen. Saphir wird diese zukunftsgerichteten Aussagen weder aktualisieren, noch sie bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung korrigieren, es sei denn, es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Aktien noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Aktien in den Vereinigten Staaten oder in einem anderen Land dar. Die Aktien der Saphir AG (die ‘Aktien’) dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder U.S.-Personen oder für Rechnung von U.S.-Personen (wie in der Regulation S des U.S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der ‘Securities Act’) definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Die Aktien sind nicht und werden nicht gemäß dem Securities Act registriert.

image_pdfimage_print